kiezjungs@gmail.com
040-27872891

Hotels auf der Reeperbahn

Mit der Reeperbahn Hamburg besitzt die Stadt eine der bekanntesten Straßen der Welt. Da die Straße das Zentrum des Hamburger Rotlichtviertels bildet, besitzt die Reeperbahn den Beinamen “sündigste Meile der Welt”. Die Straße befindet sich zwischen dem Millerntor und dem Nobistor in St. Pauli und
hat ihren Ursprung im weitesten Sinne in der Schifffahrt. Die mit der Herstellung der Schiffstaue beschäftigten Handwerker benötigen eine lange Bahn für die Tauproduktion. Da diese Handwerker in Norddeutschland Reeper heißen, entstand folgerichtig der Name Reeperbahn. Mittlerweile ist der Name nicht mehr nur auf die Straße selbst bezogen, sondern hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch als Bezeichnung für den gesamten Kiez durchgesetzt.

Obwohl auch heute noch als Rotlichtviertel bekannt lag die “Wilde Zeit” der Reeperbahn Hamburg im letzten Jahrhundert. In den letzten Jahrzehnten haben die Straße und der Kiez einen Wandel
vollzogen und sich zu einer Touristenattraktion entwickelt. Dabei ist ihr sündiger Charme
allerdings nicht verloren gegangen. Auch heute noch prägen die Bordelle, Nachtklubs und Kneipen die Straße, von denen einige selbst schon zu einer Touristenattraktion geworden sind. So ist der Eingangsbereich der Kneipe “Die Ritze” wohl das berühmteste und meistfotografierte Motiv auf der Reeperbahn Hamburg. Für Musikfans dürfte mit Abstand das Gebäude Reeperbahn 136 das interessanteste Haus sein. In den Räumlichkeiten des heutigen Klubs ” moondoo” befand sich zwischen 1960 und 1994 der “Top Ten Club”. Hier traten von vom 1. April 1961 bis 1. Juli 1961 die Beatles insgesamt über 90 Mal auf.

Kiezjungs Tipp:

Die Kiezbude

Und natürlich haben auch wir von den Kiezjungs einen besonderen Tipp – und zwar die Kiezbude. In diesem Hotel und Hostel lässt sich bei einem Besuch auf der Reeperbahn ganz stilecht residieren und der sündige Flair der Straße hautnah erleben. Als Reeperbahn Hostel ist es vor allem bei jüngeren Besuchern wegen seines Preis-Leistungsverhältnisses und seiner zentralen Lage sehr beliebt. Wer möchte schon nach einer langen Nacht noch seinen Weg nach Hause finden? Sollte die Kiez-Bude voll belegt sein, fragt nach den anderen Unterkünften überall auf dem Kiez. So könnt ihr z.B. an der Rückseite des Hans-Albers-Platzes auch in einer ehemaligen Stiege übernachten. Das Angebot ist immer ohne Frühstück, aber das gibt es ja woanders auf dem Kiez.

Hier geht es zur Kiezbude

ARCOTEL Onyx Hamburg

Dieses Hotel liegt direkt an der Reeperbahn Hamburg und bietet mit vier Sternen jede Menge Bequemlichkeit. Neben Zimmern und Suiten in verschiedenen Preisklassen bietet das ARCOTEL Onyx verschiedene Themenzimmer. Das Kiez-Zimmer zum Beispiel bietet einen direkten Blick auf die Reeperbahn Hamburg und eine Einrichtung, die von den Nachtklubs inspiriert ist.

Hier geht es zum ARCOTEL ONYX

City Hotel Monopol

Dieses Hotel Hamburg Reeperbahn bezeichnet sich laut Eigenwerbung als “Künstlerhotel”. Und durch die Lage mitten im Kiez ist es für viele Musiker und Schauspieler ein beliebter Übernachtungsort, wenn sie in Hamburg sind. Mit ein wenig Glück läuft man auf den Fluren des Drei-Sterne-Hotels einen Prominenten über den Weg.

Hier geht es zum CITY HOTEL Monopol

PYJAMA PARK Hotel & Hostel

Das PYJAMA PARK Hotel&Hostel ist ein Hotel inmitten der pulsierenden Reeperbahn. Das Zwei-Sterne-Hotel bietet günstige Übernachtungen in einem gemütlichen Ambiente. Die Zimmer sind aufgeteilt in 28 Hotel- und 22 Hostelzimmer mit Mehrbettübernachtungen. Viele Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen und Entspannen ein, bevor es in den Trubel auf dem Kiez geht.

Hier geht es zum PYJAMA PARK Hotel

Kiezjungs Tipp:

Hamburger Alm

Ein Alm an der Nordsee das gibt es nur in Hamburg.
Das Hostel richtet sich mit zwei Dancefloors und
Bar eher an ein junges Publikum, die auf der
Reeperbahn feiern wollen. Wer dennoch ein wenig
Schlaf benötigt findet hier 12 Zimmer mit 42 Betten.

Hier geht es zur Hamburger Alm

A&O Hamburg Reeperbahn

Das Haus, in dem sich heute das A&O Hamburg befindet, kann auf eine lange Tradition als Hotel zurückblicken. Hier befand sich über 80 Jahre lang das Hotel Stern und ein wenig von dessen legendären Ruf hat sich auch das neue Hotel bewahrt. Das Ein-Sterne-Hotel bietet alles, was für eine günstige Übernachtung direkt auf der Reeperbahn gebraucht wird.

Hotel Ibis Hamburg St. Pauli Messe (Simon-von-Utrecht-Straße 63)

Wer nicht direkt auf der Reeperbahn übernachten möchte, findet mit diesem Hotel eine Alternative. Etwas abseits der eigentlichen Reeperbahn aber immer noch in Laufnähe bietet das Hotel 160 Zwei-Sterne-Zimmer.

Hier geht es zum A&O Hostel